Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /WWWROOT/87677/htdocs/newsite/wp-content/plugins/gutenberg/lib/load.php on line 36 Zahnweiß à la Photoshop die Zweite | Mike Strunck

Zahnweiß à la Photoshop die Zweite

Jenseits von Weiß…

Im ersten Tutorial „Zahnweiß à la Photoshop“ habe ich die Selektive Farbkorrektur-Ebene verwendet. Aus eigener Erfahrung weiß ich, das viele diese wegen der vielen Einstellungsmöglichkeiten eher meiden. Daher hier ein anderer Ansatz: und zwar mit einer Schwarzweiß-Einstellungsebene!

Ich nehme wieder mein Bild vom letzten Mal. Also links die Zähne vor dem Weißen, rechts danach.

1. Schritt: Ich erstelle eine Schwarzweiß-Einstellungsebene (Blendmodus „Normal“) mit einer Ebenenmaske, damit sie nur auf die Zähne wirkt.

2. Schritt: Im Dialog interessieren uns wieder nur die Töne Rot und Gelb, da Verfärbungen an Zähnen – genau wie im Augenweiß – in erster Linie in diesen Farbkanälen auftreten.
Um die Farben raus zunehmen machen wir sie in der Schwarzweiß-Einstellungsebene einfach heller (den Regler nach rechts verschieben).

Erfahrungsgemäß ist der Effekt jetzt noch etwas künstlich, was ich in den meisten Fällen durch einfache Korrektur der Ebenendeckkraft der Schwarzweiß-Einstellungsebene ausgleichen kann. Sollte danach immer noch nicht alles „passen“, kann mit einer als „Schnittmaske“ gruppierten Gradations- oder Tonwertkorrektur-Ebene die Feineinstellung gemacht werden.

Und wie das Verfahren mit der  Selektiven Farbkorrektur kann ich auch dieses genauso gut auf Augenweiß anwenden.